Die Idee

Dass ich auf Weltreise gehen würde, stand schon seit Jahrzehnten fest. Die Frage war nur wie:

Mit dem Fahrrad  - nein – zu sportlich ;-)

Aber vielleicht mit Flugzeug und Mietwagen, oder per Segelschiff – auch diese Möglichkeiten habe ich verworfen.

Vor Jahren als ich in den Cameron Highlands in Malaysia sehr viele alte Land Rover gesehen habe, die oft noch aus den 50er/60er Jahren stammten wurde die Planung konkreter 

 

Nun auch das habe ich mir anders überlegt, als ich las, dass es ab und an schon mal vorkommt, dass in der Nacht unter afrikanischem Himmel der ein oder andere Nacht-Pinkler von Löwen zerfleischt und gefressen wurde. Denn in so einem Land Rover kann man nur schlecht eine Toilette unterbringen.

 

Normale Wohnmobile haben leider, aufgrund der schlechten Straßen außerhalb von Europa, oft Probleme und sind in der Regel auch nicht geländefähig. Irgendwann brechen sie einfach auseinander…

Also habe ich mich für ein Expeditionsmobil auf einem geländefähigen Allrad- LKW entschieden und

kurzerhand einen LKW-Führerschein gemacht.

Einen Tag später ersteigerte ich einen LKW von der Feuerwehr.  Klick  hier und du erfährst mehr.

Dieser stellte sich aber als nicht so gut geeignet für unsere Pläne dar.

Deswegen habe ich diesen Feuerwehrrüstwagen wieder verkauft und mir den schon beschriebenen MAN (klick hier) zugelegt, der zur Zeit - bei einer darauf spezialisierten Firma -  aufgebaut wird und Anfang 2016 fertig sein soll, sodass es Jan/Feb 2016 endlich losgehen kann.