Seit Mitte Januar ist der MAN nun fertig und könnte abgeholt werden, wenn uns das StVA nicht noch ein paar "Steine" in den Weg gelegt hätte. So war der Stand gestern. Einige Steine konnte ich wegräumen, denn seit gestern habe ich die Zulassung und zwei schöne Nr.-Schilder.  Ich kann es kaum glauben, nach fast "nur " vier Wochen. Aber einen Kfz-Brief habe ich immer noch nicht, deswegen verkneife ich es mir auch, die ganze  Gechichte zu erzählen. Man kann ja nicht wissen, was beim BeamtenMikado sonst noch passieren könnte. Vielleicht erzähle ich es später einmal ,was ich in den letzten Tagen alles  angestellt habe,  damit dieses Wunder passieren konnte. Denn aus der bisher fast 4 -wöchigen Wartezeit auf die Zulassung,  hätten auch locker 6 bis 10 Wochen werden können. Dann hätte ich nicht nur meine Marokkotour knicken können....

Nun, der MAN wird also am 15.02. aus Koblenz  abgeholt u.  von dort geht es direkt nach MAN in Chemnitz zur Inspektion und Ersatzteilversorgung.

Thema Versicherung:

Kaum eine Versicherung, die so einen Brummer versichern will oder kann. Die meisten Versicherer haben ein Problem mit dem Anschaffungswert. Inzwischen scheint das Thema Versicherung aber gelöst zu sein. Wen die Lösung hierfür interessiert klick hier.

Links: Blick vom Schlafbereich in Richtung Wohn-/Küchenbereich bis hinten zum Bad. Links jetzt die Dinette, rechts die Küchenzeile. Hinten halbhoch der Kühlschrank u. links davon der Durchgang ins Bad.

Rechts: Blick vom Eingangsbereich auf das 1,80 x 2m große Längsbett im Heck. So sparen wir uns das Übereinanderwegkrabbeln.

 

Vor dem Bett rechts  Dinette mit braunen Polster. Klick hier auf Grundriss .

 

 

 

Links: Der Küchenblock