Von Okt. 2017 bis April 2018 war ich wieder unterwegs.

Die gefahrene Route entspricht in etwa der ganz unten angeführten Map 

In den durchquerten Ländern (Mexico, Belize, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Costa Rica u. Panama) herrschte  bis Ende November Regenzeit.  Übernachtungsplätze standen unter Wasser, Straßen waren zum Teil weggespült oder Brücken konnten aufgrund von Hochwasser nicht passiert werden u.v.m. Manchmal hat es tagelang wie aus Kübel geschüttet…

Die vielen, nervigen Grenzübergänge kamen noch erschwerend hinzu.

Per Flieger ging es anschließend für mich von Panama City nach Cartagena

Der MAN musste allerdings aufwendig und teuer von Colon in Panama nach Cartagena/Kolumbien verschifft werden.

Von Anfang Januar 2018 bis April bin ich von Cartagena in Columbien bis Cusco in Peru gefahren.

 

Willst du mehr lesen klick hier 

____________________________________________________________________

Teil 1 der Reise

Start September 2016 in Halifax/Canada dann durch die USA bis in den Süden der Baja California in Mexico bis Nov 2016. 

Die Karten kann man natürlich beliebig vergrößern mit "+" 

Mehr zum Reiseverlauf klick hier


Teil 2 der Reise

Von der Baja California Ende Nov 2016 ging es mit der Fähre auf das Festland nach Mazatlan/Mexico dann weiter nach Cancun auf die Halbinsel Yucatan/Mexico bis Anfang Feb 2017

Mehr zu diesem Teil der Reise klick hier 


Teil 3

Von Feb 2017 eine Schleife über Belize dann nach Guatemala und zurück nach Mexico  via Campeche zum Storage nach Cancun und Ende April 2017 Abflug nach Frankfurt

Einzelheiten zu diesem Teil der Reise klick hier


Nächster Teil der Panamericaner Reise bis Ende 2017

Nach einem "kurzen" Sommerurlaub in Knetterheide, geht es Mitte Okt weiter Richtung Panama, wo der MAN aufwendig nach Kolumbien verschifft werden muss. Denn zwischen Panama und Kolumbien gibt es keine Straßenverbindung.  Hier fehlen  ca 100 km Straße :-(